Freitag, 28. August 2009

Neues Zentrum für Diabetes öffnet Pforten

SCHLÜSSELÜBERGABE
Neues Zentrum für Diabetes öffnet Pforten

HOHENMÖLSEN/MZ - Am Sonnabend wird in Hohenmölsen das neue Diabeteszentrum eröffnet. Das Gebäude ist in Rekordzeit auf einer Fläche von rund 550 Quadratmetern An der Pforte neben dem Spillerplatz errichtet worden, ist vom Bauträger Udo Anders zu erfahren. Der erste Spatenstich war Ende Januar erfolgt, Richtfest wurde im Mai gefeiert. Inhaber des Zentrums wird der Mediziner Karsten Milek. Das Haus wurde behindertengerecht gebaut. Neben einem großen, hellen Warteraum, dem Rezeptionsbereich, vier Behandlungszimmern und dem Sanitärbereich, findet der Patient in der ersten Etage eine Lehrküche und einen Schulungsraum.

Mit der Eröffnung des Gesundheitszentrums wird zugleich ab 9 Uhr der elfte Hohenmölsener Diabetestag durchgeführt. Das achtköpfige Team möchte den Patienten und Besuchern das neue Haus mit seinen modernen Behandlungsmöglichkeiten vorstellen. Im Schulungszentrum werden Blutdruck- und Blutzuckermessungen, Risikochecks und Fußdruckmessungen durchgeführt. An rund zehn Informationsständen der Pharmaindustrie werden Fragen zur Diabetes beantwortet.

Die Diabetespraxis ist zu erreichen unter der neuen Rufnummer 034441/99 02 99.

Beitrag von Petra Wozny, erschienen in der Mitteldeutschen Zeitung vom 25.08.2009